L
Suche
Warenkorb
0,00
0
Einkaufswagen
MwSt
MinHeight

UNNÜTZE ESSER - KINDER-EUTHANASIE IM DRITTEN REICH
28,00 €
zzgl. MwSt

[<] Zurück

 

UNNÜTZE ESSER - KINDER-EUTHANASIE IM DRITTEN REICH

Mit vollem schulischem Vorführrecht!

Regie: Moritz Jakobi
Farbe: Farbe
Länge: 32
Format: DVD
FSK: Lehrprogramm
Zusatzinfos: DVD Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2015



Kinder-„Euthanasie“ im Dritten Reich

UNNÜTZE ESSER
Lüneburg 1945

Eine Dokumentation von Moritz Jakobi

Mai 1945. Der Zweite Weltkrieg ist beendet, doch das Töten von Kindern mit geistiger und körperlicher Behinderung geht weiter. Noch bis zum Herbst werden sie in den sogenannten „Kinderfachabteilungen“ Opfer des NS-„Euthanasie“-Programms, bei dem seit 1939 Tausende Kinder und Jugendliche systematisch getötet werden: Hungerdiät, Betäubungsmittel und Kälte führen zum Tod durch Lungenentzündung. Die Gehirne der Kinder dienen NS-Medizinern zur Forschung. Die Eltern bleiben im Ungewissen.

Am Beispiel der „Kinderfachabteilung“ Lüneburg beleuchtet der Film einfühlsam eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte: die Kinder-„Euthanasie“ im Nationalsozialismus. Betroffene Angehörige schildern ihre Erinnerungen. Historikerin Carola Rudnick erläutert den historischen Hintergrund und das Vorgehen der Mediziner.

Mit didaktischem Begleitmaterial auf DVD-ROM:
- 14-seitiges Dossier
- Historische Einführung
- Filminhalt
- Zentrale Filmzitate
- 5 Arbeitsblätter
-- A1 Der Begriff "Euthanasie" in der NS-Ideologie
-- A2 Die Organisation der Kinder-"Euthanasie"
-- A3 Die Verantwortung der Täter
-- A4 Der Fall Buhlrich
-- A5 "Unnütze Esser"
- Literatur & Informationen im Internet
 
Ordering Information
AGB
Impressum
Kontakt