28,00 €
zzgl. MwSt

[x] Fenster schließen
FERNGESTEUERT - Rassismus & Manipulation
Mit vollem schulischem Vorführrecht!
Zusštzlich zur DVD steht Ihnen der Film als Download bereit, sobald Ihre Bestellung freigeschaltet wurde.
Regie: Hendrik M. Schmitt
Darsteller: Jannik Sch√ľmann, Maximilian Gr√ľnewald, Kerstin Riek
Farbe: Farbe
Länge: 17
Format: DVD
Auszeichnungen: Prädikat: Besonders wertvoll
FSK: 12
Zusatzinfos: DVD Sprache: Deutsch; UT: Englisch
Erscheinungsjahr: 2012



Rechtsradikalismus unter Jugendlichen

Preisgekr√∂nter Kurzfilm √ľber Manipulation, Gewalt und Ausl√§nderfeindlichkeit von Jugendlichen

Im Therapiegespr√§ch str√§ubt sich der 18-j√§hrige Maik, seiner Psychologin die Gr√ľnde f√ľr seine Gewalttat an einem Ausl√§nder zu nennen. In ihm tobt ein innerer Kampf: Wenn er sein Gewissen erleichtert, verr√§t er seinen Freund. Und der wartet drau√üen vor der T√ľr ...

Maik ist sympathisch und kommt aus guten Verh√§ltnissen. Er spielt Tennis, mag seine kleine Schwester und seine Freunde. Eigentlich ist er nicht das, was man sich unter einem Rechtsradikalen vorstellt. Dennoch sitzt er in der Therapiesitzung einer Psychologin, die der rassistischen Gewalttat auf den Grund gehen will, in die Maik verstrickt ist. Nach und nach erf√§hrt der Zuschauer, in welchem Gewissenskonflikt Maik steckt. Es geht um Freundschaft, Manipulation, Loyalit√§t und Ehrlichkeit. Der Schluss des Films ist eigentlich ein Anfang, der den Zuschauer nachdenklich zur√ľckl√§sst.

Zum Thema Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und Rechtsradikalismus von Jugendlichen siehe auch den Film: DER KICK

Wichtig! Warum?
Der preisgekr√∂nte Film ist ein wichtiger Beitrag zum Thema Ausl√§nderfeindlichkeit. Er zeigt, dass diese nicht nur im Kreise von Glatzk√∂pfen mit Springerstiefeln zu finden ist, sondern auch in ganz "normalen" b√ľrgerlichen Verh√§ltnissen vorkommen kann. Durch seine ruhige Erz√§hl- und Inszenierungsweise sowie sein bemerkenswertes Ende, entwickelt der Film eine gro√üe Intensit√§t und liefert reichlich Diskussionsstoff.

Mit didaktischem Begleitmaterial im PDF-Format:
20-seitiges Dossier "Lernen an Stationen":
- Einf√ľhrung, didaktische Impulse, Arbeit im Plenum, abschlie√üende Reflexion
- Drei Lern-Stationen mit je zwei Arbeitsblättern zu folgenden Themen:
1. Was bedeutet Freundschaft? Die Beziehung zwischen Maik & Thomas
2. Warum werden Menschen rechtsextrem? Die Nacht des √úberfalls
3. Wie geben sich Rechtsextreme heute? Wie schwer ist der Ausstieg?