38,00 €
zzgl. MwSt

[x] Fenster schließen
WOYZECK
Mit vollem schulischem Vorführrecht!
Autor: nach dem Dramenfragment von Georg Büchner
Regie: Dimiter Gotscheff
Darsteller: Bernd Grawert, Almut Zilcher, Dieter Prochnow, Paul Faßnacht
Farbe: Farbe
Länge: 105
Format: DVD
FSK: o.A.
Lektüre: Schöningh 022314, Klett 351611, Reclam UB 18007, Schroedel 47028
Zusatzinfos: DVD Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 1994

Der Soldat Woyzeck unterstützt seine Geliebte Marie und ihr gemeinsames uneheliches Kind mit seinem gesamten Lohn, den er sich als Laufbursche für seinen Hauptmann und als ärztliches Versuchskaninchen verdient. Von Hauptmann und Arzt ausgenutzt, gehetzt und von Wahnvorstellungen geplagt, bricht Woyzecks letzter Fluchtpunkt weg, als Marie ihm die Liebe entzieht und sich mit dem Tambourmajor einlässt. Als sich der Verdacht bestätigt, kauft Woyzeck ein Messer und ersticht Marie.
Büchners sozialkritisches Dramenfragment in einer mitreißenden freien Inszenierung von Dimiter Gotscheff am Düsseldorfer Schauspielhaus.

WICHTIG! WARUM?
Büchners Woyzeck gehört zu den einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur. Der Stoff wurde oft interpretiert und bildete die Vorlage für Alban Bergs Oper „Wozzeck“. Mit seinem Dramenfragment kritisiert Büchner die ständische Gesellschaft und ihre Verhältnisse, die Woyzeck zu seiner Verzweiflungstat treiben.