Suche
Warenkorb
0,00
0
MwSt
MinHeight

BAUEN WIE IM MITTELALTER - GUEDELON

[<] Zurück

BAUEN WIE IM MITTELALTER - GUEDELON

Mit vollem schulischem Vorführrecht!
45,00 €
zzgl. MwSt

Regie: Reinhard u. Ingrid Kungel
Farbe: Farbe
Länge: 90
Format: DVD
Auszeichnungen: Prix du Cinarchea Filmfestival 2008
FSK: o.A.
Zusatzinfos: DVD Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Erscheinungsjahr: 2010

Burgenbau im Mittelalter –
hautnah von Kindern für Kinder erzählt

So wird Geschichte anschaulich und lebendig!

Zwei Filme auf einer DVD:

1. BAUEN WIE IM MITTELALTER (90 Min.)
Lebendiges Mittelalter: In dem französischen Ort Guédelon entsteht eine Burg unter historischen Bedingungen – ohne Bagger, Kran und Bohrmaschine. Steinmetze, Maurer, Zimmerleute arbeiten wie im 13. Jahrhundert. Der Film bietet die einmalige Gelegenheit, eine aktive mittelalterliche Baustelle zu besichtigen!




2. WIR BAUEN EINE RITTERBURG – Preisgekrönter Film für Kinder (45 Min.)
Die Kinder Kari und Jakob besuchen die Baustelle von Guédelon und beschreiben – für Kinder – die unterschiedlichen Arbeitsstätten, die verwendeten Materialien, die Anlage der Burg, die verschiedenen Handwerker und deren Arbeitsweise.



Wichtig! Warum?
„Das Medium veranschaulicht sehr gut die Herausforderungen des Burgenbaus, die Dauer und die dabei eingesetzten Baumaterialien und die damit verbundenen Berufe. Das grundlegende Wissen über die Funktion einer Burg und ihrer Einzelteile im Mittelalter steht hier nicht im Mittelpunkt. Während die 90-minütige Hauptdokumentation auch weniger relevante Informationen enthält (beispielsweise die Motivation eines teilnehmenden Handwerkers), richtet sich der 45-minütige Bonusfilm in seiner Gestaltung gezielt an Schüler und Schülerinnen auch jüngeren Alters (die Kommentatoren sind zwei ca. 12-jährige Kinder). Inhaltlich werden hier alle wichtigen Informationen vermittelt, so dass sich der Bonusfilm sehr wohl für den Einsatz im Unterricht empfehlen lässt. Der Vorteil des Hauptfilms ist die Einteilung gemäß der Chronologie des Baufortschritts. Zusätzlich enthält das Medium kurze Sequenzen, in denen die einzelnen Bauberufe erklärt werden, auch hier zunächst eingeleitet durch die beiden Kinder. Das Medium ist dadurch anschaulich und altersgerecht.“
(Pädagogische Kommission Baden-Württemberg)