Suche
Warenkorb
0,00
0
MwSt
MinHeight

LOUISE BOURGEOIS

[<] Zurück

LOUISE BOURGEOIS

Mit vollem schulischem Vorführrecht!
32,00 €
zzgl. MwSt

Regie: Camille Guichard
Farbe: Farbe
Länge: 52
Format: DVD
FSK: o.A.
Zusatzinfos: DVD Sprache: Frz; UT: Eng
Erscheinungsjahr: 1993

Die 1911 in Paris geborene Bildhauerin lebt und arbeitet seit 1938 in New York. Als eine der ersten Künstlerinnen arrangierte sie ihre Skulpturen in räumlichen Kontexten.
Abiturthema in Baden-Württemberg

"Die US-Künstlerin Louise Bourgeois ist eine Meisterin des Dämonischen." (Kunstkompass, manager magazin spezial, Juni 2009, S.13)

Im KUNSTKOMPASS, dem alljährlichen Ranking der Künstler, die im internationalen Kunstbetrieb die größte Resonanz finden, belegt Louise Bourgeois 2009 Platz 13:
"Die große alte Dame der Bildhauerei, Louise Bourgeois, tauchte erstmals 1990 im Kunstkompass auf, pikanterweise in der Rubrik 'Stars von morgen' - damals war sie bereits 78 Jahre alt. Der Auftakt zu ihrer Weltkarriere fand 1992 in Kassel statt: Damals lieferte sie zur Documenta 9 einen der aufregendsten Beiträge. Ein hölzerner Zylinder mit hermetischem Innenleben, 'Precious Liquids' genannt, machte die Außenseiterin über Nacht berühmt. Zuvor war die Erotomanin allenfalls Insidern ein Begriff. Bourgeois arbeitet mit Gips, Zement, Plastik und Gummi, aber auch Bronze und Holz. Seit einigen Jahren greift sie auch zu abgelegten Textilien und recycelt sie in Gestalt von Stoffskulpturen. 1993 bespielte die gebürtige Französin, die seit 1938 in New York lebt, im Alleingang den US-Pavillon auf der Venedig-Biennale. 'Er hätte früher kommen können, aber immer noch besser als gar nicht', kommentierte sie ihren späten Ruhm. Für die aufregenden Arbeiten der heute 97-jährigen Bourgeois verlangt Galerist Karsten Greve inzwischen 300.000 bis 600.000 Euro." (manager magazin spezial, Juni 2009, S.13)